Der ResQPOD Circulatory Enhancer for Cardiac Arrest steigert die Blutversorgung der wichtigsten Körperorgane, indem er bei der Reanimation während der Dekompressionsphase ein Vakuum im Thorax des Patienten erzeugt. Dieses patentierte Verfahren erhöht die Wirksamkeit der Reanimation durch Ausnutzung der wechselseitigen Beeinflussung von Respiration und Zirkulation.
reqpod1.jpg
Mit Hilfe des ResQPOD gelangt doppelt soviel Blut zum Herzen und Gehirn wie bei der Reanimation ohne ResQPOD. Zu den Vorteilen gehören u.a.:

· Nachweisliche klinische Ergebnisse. Eine Kombination aus Versuchen an Tieren und Menschen zeigt eine statistisch signifikante Verbesserung der Überlebensrate nach Herzstillstand sowie eine normale neurologische Funktion, wenn bei der standardmäßigen Wiederbelebung das ResQPOD eingesetzt wird.

· Einfache Integration in die routinemäßige Reanimation. Das ResQPOD lässt sich einfach mit den üblichen Reanimationstechniken einschließlich manueller oder pumpengestützter HLW kombinieren.

Das ResQPOD ist für Kanada und Europa CE zertifiziert.

Eigenschaften:

  • Einzigartiger Blutflussverdoppler
  • Einfachste Handhabung
  • Genormter Tubus-Anschluss
  • Normale Beatmung via ResQPod
  • Normale Exhalation
  • Widerstandsregler verhindert Einatmung in der CPR Entlastungsphase (15 cm H2O)
  • Erzeugt einen negativen Druck im Thorax (Unterdruck)
  • Unterdruck im Thorax erhöht den Sog auf das Herz
  • Markante Zunahme der Blutzirkulation
  • Eingebauter Timer (mit 3 LED-Leuchtioden) für optimale Beatmungs-Frequenz und -Dauer
  • Integrierte Bakterienfilter (0,1 Mikron)
  • Klasse IIA gutes bis sehr gutes Evidenzniveau - akzeptabele und sinnvolle "Therapie der Wahl"

resqpod2.jpg
Beschreibung des Res-Q-Pod
Res-Q-Pod in Action
resqpod3.png
reqpod4.jpg Auch als Hilsmittel bei der Maskenbeatmung möglich.

Leider konnten wir dieses System noch nicht persönlich erproben. Sobald uns Erfahrungen vorliegen, werden wir diese hier veröffentlichen!

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.procamed.ch