Paris. — In Orange, Südfrankreich, wurden Ärzte zu einer Geldstrafe verurteilt, weil sie ein schon für tot erklärtes schwerst geistig und körperlich behindertes Neugeborenes eine halbe Stunde wiederbelebt und so gerettet hatten. Den Eltern und dem Gericht zufolge war das ein „unvernünftiges Beharren, ohne die abzusehenden schweren Behinderungen zu berücksichtigen.